Bilder vom Allgäu

Anzeigen
» Berge im Allgäu » Berge der Allgäuer Alpen » Rindalphorn (1780 m)

Rindalphorn (1780 m)

Das Rindalphorn ist ein Berg der Nagelfluhkette.
Informationen zur Nagelfluhkette und eine ausführliche Beschreibung der Gratwanderung vom Hochgrat zum Mittagberg finden Sie auf nagelfluhkette.allgaeuer-berge.de.

Mehr Bilder: 1 2 » »»
Die Fuchskarspitze
Bild vergrößern

Die Fuchskarspitze

Links im Bild sehen wir die 2314 Meter hohe Fuchskarspitze. Zwischen der Fuchskarspitze und er Felsnadel ist die Balkenscharten, über die man zum Hochvogel gelangt.

Fuchskarspitze
Bild vergrößern

Fuchskarspitze

Auf dem Weg zur Kreuzspitze wurde dieses Bild von der Fuchskarspitze aufgenommen.

Das Rindalphorn
Bild vergrößern

Das Rindalphorn

Hier sehen wir die steil abfallende Felswand an der Nordseite des Rindalphornes

Der Rindalphorngipfel
Bild vergrößern

Der Rindalphorngipfel

Im Bild sehen wir den Gipfel des Rindalphorns und die senkrechte Felswand an seiner Nordseite.

Gipfelkreuz auf dem Rindalphorn
Bild vergrößern

Gipfelkreuz auf dem Rindalphorn

Im Bild sehen wir das Gipfelkreuz auf dem Rindalphorn. Der Gratwanderweg vom Hochgrat zum Mittagberg führt nicht direkt über den Gipfel. Man muss zum Gipfel aber nur einen kleinen Abstecher machen.

» Position auf Karte zeigen

Der Hochgrat
Bild vergrößern

Der Hochgrat

Im Bild sehen wir den Hochgrat; aufgenommen vom Gipfel des Rindalphorns.

Tibetische Gebetsfahnen auf dem Rindalphorn
Bild vergrößern

Tibetische Gebetsfahnen auf dem Rindalphorn

Am Gipfelkreuz wurden tibetische Gebetsfahnen angebracht. Wir sehen im Bild, wie diese heftig im starken Föhnwind flattern.

Bergwanderer
Bild vergrößern

Bergwanderer

Bergwanderer auf dem Weg zum Rindalphorn.

Mehr Bilder: 1 2 » »»

 » Karte vergrößern

Die Bilder sind für die Darstellung auf dieser Website optimiert und auf eine Auflösung von 640 x 480 Pixel skaliert.
Die Origial-Bilddateien haben überwiegend eine Auflösung von bis zu 18 Megapixel.

© 2008 - 2013 Florentin Hauber | Übersicht | Impressum & Nutzungsbedingungen